Wie geht Storytelling? Die Marketing Youngster von Marketing Natives haben diese Woche einen Event über das how-to des Storytellings im Festsaal der Uni Wien veranstaltet. Kernaussagen des Abends waren:

  • Gute Geschichten brauchen einen Helden. Das ist der Kunde.
  • Es muss Hindernisse und Konflikte zu überwinden geben. Beispielsweise Coca-Cola gegen Homophobie.
  • Ein Mentor, in dem Fall das Produkt oder die Dienstleistung, hilft dem Helden diese Konflikte zu meistern.
  • Die Geschichte muss emotional daherkommen.
  • Bilder werden immer wichtiger.Vorschau
  • Höhepunkte in einer (Werbe-)Geschichte braucht es sowohl am Anfang als auch am Ende.

 

Alle Fotos by Benedikt Weiss. Mehr Fotos über Vortragenden und Zuhörer gibt es drüben auf der Facebook-Page der Marketing Natives.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.