Wenn ich einmal drinnen bin in der Arbeit, vergesse ich gerne die Welt um mich. Deshalb hatte ich in der Vergangenheit Schwierigkeiten, nicht Geschäftstermine zu versäumen. Mit Outlook wollte ich standardmäßig E-Mail-Reminder einrichten. Das ist aber bei Outlook leider nur individuell bei Terminerstellung möglich. Da wir in der Arbeit Office 365 nutzen, gibt es aber mit dem Automatisierungstool Microsoft Flow einen Workaround.

  • Auf office.com einsteigen und in der Übersicht auf den Flow Button klicken.
  • Oben „Ohne Vorlage erstellen“
  • „Hunderte Connectoren oder Trigger suchen
  • Outlook Kalender eintippen
  • Office 365 wenn ein Termin bald startet

  • Seinen gewünschten Kalender auswählen
  • „Erweiterte Optionen anzeigen“ klicken und die Minuten angeben, wie viel im Voraus der Trigger für einen Termin starten soll. Ich habe zB 45 eingegeben, also eine Dreiviertelstunde vor dem Termin werde ich per Mail daran erinnert.
  • „+ Neuer Schritt“ und „Aktion hinzufügen“
  • Office 365 Outlook – E-Mail senden
  • Ich habe folgenden Dynamischen Inhalt eingefügt und bekomme damit Betreff und Adresse des Termins anzeigt

(Start- und Endzeit kann man sich anzeigen lassen, ist aber leider in einem schwer lesbaren Format geschrieben und bei mir wird die Angabe um eine 1 Stunde verstellt anzeigt – ich vermute mal, das hat mit Zeitzonen-Einstellungen zu tun)

  • Flow speichern
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.