Beiträge

Lehren statt studieren

Bei manchen genießt das Studium der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (PuKW) einen zweifelhaften Ruf. Unverdient, wie ich meine. Klarerweise gibt es einige Negativpunkte, wie beispielsweise das schlechte Betreuungsverhältnis. Auf der anderen Seite übersieht man dabei leicht, wie viel sich am Publizistikinstitut tut und wie viele kreative Ideen hier geboren werden. Kobuk ist dafür ein Beispiel. Einzigartiges ProjektEin […]

Publizistik: Tipps vor Studienbeginn

Jedes Jahr beginnen unzählige junge Menschen das Studium der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft. Die Euphorie ist anfangs noch riesig, verblasst aber ziemlich schnell. Nur ein Bruchteil wird das Studium tatsächlich beenden. Das zeigt die große Diskrepanz zwischen Anfänger und Absolventen anschaulich. Viele Publizistikbeginner haben einfach eine komplett falsche Vorstellung vom Studium.

Wann sind Hypothesen notwendig?

Forschungsfragen und dazu passende Hypothesen hat man immer in der quantitativen empirischen Forschung. Bei der Beantwortung der aufgestellten Hypothesen geht man nach der Falsifikation vor. Demnach sollte man immer so arbeiten, dass eine bestehend Problemlösung gerade nicht mehr funktioniert, damit die Hypothesen verfeinert bzw. verändert werden können und so die gesamte Theorie verbessert wird. Das […]

Signifikanz des t-Tests richtig interpretieren

Wie die Signifikanz beim t-Test in SPSS richtig interpretiert wird.

Welche Rechenoperationen sind mit welcher Skala möglich

Im Internet findet man leicht Informationen welche Skalenarten es gibt und was sie unterscheidet. Schwieriger wird es schon, festzustellen welche mathematischen Rechenoperationen überhaupt mit welcher Skalenart möglich sind. Häufig gibt es Fehlinterpretationen bei Statistiken, weil die durchgeführte Rechenoperation gar nicht zulässig ist.

Meine Zeit in Kopenhagen ist vorbei

Heureka! Heute habe ich am Publizistikinstitut die Anrechnung meiner Lehrveranstaltungen aus dem Erasmus-Semester vornehmen lassen. Damit geht mein Lebensabschnitt in Kopenhagen langsam zu Ende. Zum Abschluss gibt es von mir eine kleine unterhaltsame Zusammenfassung des dänischen Königreiches und seiner Bewohner.

Universität Kopenhagen vs. Universität Wien

Allgemeines über das komplizierte Modulsystem und die Kurse habe ich schon Letztens gebloggt. Diesmal geht es über die Inhalte der Kurse und ich vergleiche mein Studium in Wien mit dem in Kopenhagen.

Impressionen von Dänemark (2)

Nach dem Oktober möchte ich ein paar Sightseeing-Highlights aus dem November präsentieren. Wir waren in der Vor Frue Kirke, Amalienborg, Marmorkirken, Glyptothek, Jüdisches Museum und in Roskilde.

Wie ich in Kopenhagen lebe

Von der extrem schwierigen Wohnungssuche in Kopenhagen habe ich schon berichtet. Schlussendlich haben wir aber doch eine nette Wohnung gefunden. Ich glaube, mein Studienkollege Lubo und ich hatten echtes Glück. Seit Ende August leben wir nun hier. Die Wohnung befindet sich im Stadtteil Amager und mit dem Fahrrad brauchen wir weniger als 10 Minuten zur […]

Immer diese Bürokratie

Von meinem K(r)ampf mit der heimischen Bürokratie habe ich schon lang und breit erzählt. Aber ein Gusto-Stückchen österreichischer Beamtenlogik soll nicht unerwähnt bleiben… Anfang September wurde meinem österreichischen Studienkollegen bereits 80% des gesamten Erasmus-Stipendiums überwiesen – mir aber nicht. Woran das liegt? Ich bekomme Studienbeihilfe und er nicht. In Österreich zahlt nämlich grundsätzlich der Österreichische […]

Licht am Ende des Bürokratie-Tunnels

Das ist bereits mein vierter Artikel zu Erasmus und es dreht sich noch immer alles um die Bürokratie. Nachdem ich mich beworben habe und auch nominiert wurde, mussten Formulare ausgefüllt werden und beim Studienprogrammleiter eingereicht werden.

Der Kampf mit der Bürokratie

Jeder der schon mal im Ausland studierte, schwärmt über die neuen Erfahrungen die er dort gemacht hat. Bis man allerdings die Reise antreten kann, sind einige bürokratische Hürden zu überwinden. Auf dem Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaften in Wien wären das folgende:   1. Die Qual der Wahl Wohin soll es gehen? Diese Frage ist […]