Beiträge

Was bringt Menschen dazu, viel zu riskieren und ein Unternehmen zu gründen? Dieser Frage gingen Helmut Pöllinger, Berthold Baurek-Karlic und meine Wenigkeit im Buch „Erfolgsgründer made in Austria“ nach. Am 10. Dezember präsentierten wir in der Volksbank Wien-Baden unsere Ergebnisse.

„Wenn du jeden Morgen vor Begeisterung für deine Idee aus dem Bett springst, dann bist du richtig“, so ein Interviewzitat aus unserem Buch „Erfolgsgründer made in Austria“. Mut, Begeisterung und das richtige Team sind für Helmut Pöllinger, Berthold Baurek-Karlic und für mich wesentliche Erfolgsfaktoren. Am 10. Dezember luden wir zur Buchpräsentation in die Volksbank Wien-Baden und rund 60 Freunde, Gründer und Investoren aus der österreichischen Startup-Szene sind gekommen. „Mit Erfolgsgründer made in Austria wollen wir ein lautes Zeichen für den oft verkannten Pioniergeist und das lebendige Unternehmertum in Österreich setzen“, stellte Berthold gleich zu Beginn fest.

Auf insgesamt 200 Seiten beleuchtet unser Buch „Erfolgsgründer made in Austria“ die wesentlichen Erfolgsfaktoren für junge Hightech-Unternehmen und beschreibt die Situation von Risikokapitalgebern in Österreich. Der Hauptteil des Buches besteht aus 25 Interviews mit Unternehmern und Unternehmerinnen aus „Robotik & Mechanik“, „Finance & Investoren“, „B2B-Dienstleistungen“ und „B2C-Dienstleistungen“.

Hell Yeah! Es war ein langer und arbeitsreicher Weg, doch es hat sich ausgezahlt: Das Buch „Erfolgsgründer made in Austria“ ist unter anderem auf Amazon bestellbar.

Um was geht es bei Erfolgsgründer made in Austria?

Unternehmer Helmut Pöllinger, Venture Capitalist Berthold Baurek-Karlic und meine Wenigkeit stellen im Buch die spannenden Lebenswege 25 ausgewählter österreichischer Gründer und Gründerinnen vor. Auf 200 Seiten finden sich geballte Infos über die persönlichen Geschichten, Hintergründe und Herangehensweisen der Erfolgsgründer. Das Buch stellt Menschen vor, die für ihre Idee brennen, hohes persönliches Risiko nehmen und dafür sogar über eigene Belastungsgrenzen hinausgehen. Es sind Menschen, die sooft gegen Mauern rennen, bis sich ihnen ein Weg eröffnet. Mit dem Buch wollen wir aber auch aufzeigen, wie eine erfolgreiche Gründung gelingen kann und was es dazu braucht.

Erfolsgründer made in Austria

 

Was macht Startups erfolgreich?

Soviel sei schon verraten: Unisono nennen Gründer und Gründerinnen die Menschen hinter dem Unternehmen als den alles entscheidenden Erfolgsfaktor! Ohne einem guten Team geht gar nichts – oder anders ausgedrückt: Ein A-Team kann eine „Ok“-Idee zum Erfolg führen, ein schwaches Team wird auch mit einer genialen Idee scheitern. Darum lieber lange und intensiv nach den richtigen Leuten suchen als es später bereuen! Im besten Fall deckt ein Team alle wichtigen Bereiche wie Sales, Finanzen und Technik ab. Neben dem Team spielt natürlich auch die Finanzierung eine wesentliche Rolle. Das auch deshalb, weil Startups gerade in der High-Tech-Branche einen gewaltigen Speed hinlegen müssen, um sich langfristig durchsetzen zu können. Trotzdem wollen die knappen finanziellen und zeitlichen Ressourcen klug eingesetzt werden. Viele Founder berichten zudem von einer sehr schwierigen Investorensuche in Österreich, auch wenn vieles im Umbruch ist, wie unser Buch zeigt.

Buch auf Amazon bestellen.