Aus Lust und Laune habe ich einen Fotokurs bei Reinhard Gattinger besucht, der sich gemeinsam mit seiner Frau auf Hochzeitsfotografie spezialisiert hat. An zwei Tagen haben wir über technische Basics bis zur Bildkomposition alles im Überblick bearbeitet. Die Übung mit einem Faltdiffusor ist mir ganz besonders in Erinnerung geblieben. Wenn man im Freien fotografiert und die Sonne schon hoch steht, wird das Licht „hart“ und erzeugt Schlagschatten beim Porträtierten. Der Diffusor streut das Licht nun so, dass es weicher auf dem Gesicht auftrifft.

Wie riesig die Unterschiede sind, zeigen diese beide Übungsfotos, die einmal mit und einmal ohne Diffusor aufgenommen wurden. In dem Fall stand die Sonne rechts von der Porträtierten. Eine dritte Person hat den Diffusor zwischen ihrem Gesicht und der Sonne positioniert.

Die bereits hochstehende Sonne sorgt für ein hartes Licht. Es entstehen starke Licht-Schatten-Kontraste.

Die bereits hochstehende Sonne sorgt für ein hartes Licht. Es entstehen starke Licht-Schatten-Kontraste.

 

Der Einsatz des Diffusors reduziert die Schlagschatten-Bildung.

Der Einsatz des Diffusors reduziert die Schlagschatten-Bildung.

 

Hinweis: Um den Link zum Faltdifussor handelt es sich um einen Affiliate-Link.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.