Welche österreichischen PR-Agenturen haben Expertise in der Gesundheitsbranche? Die Entscheidung ist oft schwierig, deshalb habe ich hier eine Auswahl zusammengestellt:

Welldone
Die Werbe- und PR-Agentur Welldone hat sich auf Gesundheit, Wohlbefinden und Medizin spezialisiert. Unter „PR-Beratung“ listet die Webseite des Wiener Dienstleisters drei Mitarbeiter, insgesamt hat Welldone 19 Mitarbeiter. Kunden sind unter anderem Ärztekammer Wien, Austromed, GlaxoSmithKline, VAMED, Pfizer, AGES Pharmed, Dermapharm, Diagnostik plus oder Roche. Welldone will die gesamte Bandbreite der Kommunikation von klassischer Werbung, Online-Marketing, PR und Media abdecken. Entsprechend aufgeteilt sind Mitarbeiter in Beratung, PR-Beratung, Media-Beratung Kreation. Gegründet wurde Welldone zu Beginn der 90er-Jahre und wird von Robert Riedl geführt.

Public Health
Die PR-Agentur Public Health hat sich voll und ganz dem österreichischen Gesundheitsmarkt verschrieben. Das Unternehmen im achten Wiener Gemeindebezirk bietet das gesamte Spektrum der klassischen PR, Entwicklung von Medien und Krisen-Kommunikation. Mit sechs Mitarbeitern wurde 2013 ein Umsatz von rund 250.000 Euro erwirtschaftet. Kunden sind unter anderem Baxter AG, Boehringer Ingelheim, Novartis, die Österreichischen Gesellschaften für Familienplanung, Pathologie und Diabetes, Pfizer, SanConsult, sanofi-aventis GmbH und GlaxoSmithKline. Gewonnene Preise der Agentur: Comprix, Goldenes Skabell, Marketing-Staatspreis, EFFIE-Award, DMVÖ Columbus Award, Best Practice Award XII des PRVA. Geschäftsführer ist Michael Leitner.

eXakt PR
2005 wurde die Wiener PR-Agentur gegründet. Sechs Mitarbeiter setzten bereits Projekte unter anderem für Pfizer, Gesellschaft für Schulärzte Österreich, Österreichisches Grünes Kreuz für Gesundheit oder für die Österreichische Initiative für Gebärmutterhalskrebs um. Geführt wird das Unternehmen von Andrea Wöber und Carina Kink.

com.media
Die Agentur hat neben Gesundheit auch Lifestyle und Bildung als Schwerpunkte. Mit Kunden wie Gefäßforum Österreich, Vascular International, Venenmed, Weltkongress für Musiktherapie 2014 oder Moderne Medizin Technik GmbH überwiegt die Gesundheits-PR. Angeboten werden neben klassischer PR auch Marketing und Events. Agenturgründerin und Geschäftsführerin ist Karin Assadian. Die Publizistin, Germanistin und Anglistin ist seit über fünfzehn Jahren im Kommunikationsbereich tätig.

B&K Bettschart & Kofler
Die 1996 gegründete Agentur von Roland Bettschart und Birgit Kofler hat sich auf PR im Gesundheitswesen spezialisiert. Angeboten werden von strategischer Kommunikationsberatung, über Public Affairs und Event-PR bis hin zu Social Media alle Kommunikationsbereiche. Standorte hat B&K in Österreich und Deutschland. Aktuelle Kunden sind u.a.: Baxter, Deutsche Gesellschaft für Kardiologie, Österreichische Ärztekammer – Bundeskurie Niedergelassene Ärzte, Österreichische Gesellschaft für Neurologie, Universitätsklinik für Kinder- und Jugendheilkunde Wien und Sucht- und Drogenkoordination Wien.

Hennrich.PR
EPU spezialisiert auf Gesundheits-PR und Medizin-PR, klassische Öffentlichkeitsarbeit und Eventorganisation. Agenturinhaberin Daniela Hennrich verfügt über mehr als 25 Jahre Berufserfahrung im Bereich Kommunikation und ist seit 2003 als Kommunikations- und PR-Beraterin mit Schwerpunkt in den Bereichen Medizin und Gesundheit tätig.

 

PR-Agenturen mit Healthcare-Units

Neben diesen sehr spezialisierten Agenturen, verfügen größere Agenturen über Gesundheits- und Medizin-PR-Units oder dank entsprechender Kunden über das notwendige Know-how.

Kobza Integra
Die PR-Agentur von Rudi Kobza und Beatrix Skias betreuen mit einem rund zehnköpfigen Team Kunden wie u.a. Initiative Wund?Gesund!, Kinderhospiz Netz oder Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft (SVA). Beheimatet ist die Agentur im sechsten Wiener Gemeindebezirk.

bettertogether
14 Mitarbeiter und aus dem Gesundheitsbereich als aktuelle Kunden VAMED und St. Anna Kinderkrebsforschung.

Zenker & Co
6 Mitarbeiter, davon eine Freelancerin und ein Mitarbeiter in Bildungskarenz. 1998 gegründet von Andreas Zenker und Sonja Kellner. Kunden aus dem Gesundheitsbereich: Best Health Austria, MedCare Gruppe, Prevent – Gemeinschaftspraxis, Österreichisches Rotes Kreuz Niederösterreich.

ikp
35 Mitarbeiter. Umsatz von 3,5 Millionen Euro. Größere Agentur mit Niederlassungen in Wien, Salzburg und Dornbirn. Kunden der Wiener Niederlassung sind u.a. SeneCura, Österreichisches Brustkrebsfrüherkennungsprogramm, QS Quantenmedizin, SCA Group.

Himmelhoch
25 Mitarbeiter. Die von Eva Mandl geführte PR-Agentur und mein Arbeitgeber bietet klassische PR und Eventmarketing. Kunden im Gesundheitsbereich: Verband der Privatkrankenanstalten Österreichs, Sciotec, WKO Gesundheitsberufe.

3 Mitarbeiter, mehrere Freelancer. Die PR-Agentur hat drei Schwerpunkte: Gesundheit & Ernährung, Wissenschaft & Bildung sowie Tourismus & Kultur. Umgesetzt werden Aufklärungs- und Präventionskampagnen für Fachgesellschaften, medizinische Institutionen und öffentliche Stellen. Zudem werden medizinische Veranstaltungen wie Fachtagungen, Symposien und Informationsveranstaltungen für Patienten organisiert. Zu den Kunden zählen u.a. die ÖGS (Österreichische Gesellschaft für Senologie – Interdisziplinäres Forum für Brustgesundheit), das ÖAIE (Österreichisches Akademisches institut für Ernährungsmedizin) und die Brustgesundheit an der Universitätsfrauenklinik Wien.
3 Kommentare
  1. Roland Bettschart
    Roland Bettschart sagte:

    Guten Tag Her Greiler, mit berufsbedingtem Interesse habe ich mir Ihre Auswahl von im Gesundheitsbereich tätigen PR-Agenturen angeschaut. Ich kenne ja Ihre Entscheidungskriterien nicht, aber jedenfalls ist es Ihnen irgendwie gelungen, unsere Agentur zu übersehen – was angesichts unserer hohen Präsenz im Gesundheitsbereich fast schon eine Kunst ist. Wohl kaum jemand in Österreich hat so viele Kunden aus dem Gesundheitsbereich wie B&K, sowohl im Inland als auch im Ausland. Auch andere bewährte und spezialisierte PR-Agenturen fehlen in Ihrer Liste – einen Preis für ordentliches Recherchieren werden Sie also wohl nicht gewinnen. Dass Sie dafür die Agentur anführen, für die Sie tätig sind, macht den Eindruck nicht besser. Große Hilfe ist Ihre Auswahl also keine. Meine Empfehlung: Zurück zum Start.
    Viele Grüße, Roland Bettschart

  2. Fabian Greiler
    Fabian Greiler sagte:

    Sehr geehrter Herr Mag. Bettschart,

    ich blogge aus Spaß und Freude an der Sache und in meiner Freizeit. Meine Quellen sind vor allem PR- und Marketing-Branchenmedien, deshalb kann es durchaus sein, dass relevante Agenturen in einer so spezialisierten Nische nicht gelistet sind – einfach, weil ich die Agenturen nicht kenne. Ich bin daher immer auf Mithilfe von Leser angewiesen. Die Liste ist übrigens nicht taxativ, sondern wird laufend ergänzt. B&K ist nun ebenfalls gelistet.

    Es stimmt, mein Arbeitgeber Himmelhoch PR ist angeführt. Das ist auch transparent nachvollziehbar und ich habe das jetzt zusätzlich im Text hervorgehoben. Dazu möchte ich betonen: Ich habe weder von meinem Arbeitgeber den Auftrag dazu bekommen noch habe ich sonst irgendwie finanziell davon profitiert. Dieser Blog ist ein reines Hobby-Projekt.

    Mit freundlichen Grüßen
    Fabian Greiler

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.