Das Kapital von Karl Marx teilt sich das Schicksal mit vielen großen historischen Schriften: Oft zitiert und wenig gelesen. Sein Buch ist jedenfalls schwer zu verstehen und heute sind viele Annahmen überholt.

Doch in Teilen bleibt es eine spannende theoretische Auseinandersetzung mit dem Kapitalismus. So auch der Begriff des relativen Mehrwerts, den Marx im vierten Abschnitt (10. Kapitel) von Das Kapital behandelt. Ich habe mir diesen Begriff im Zuge einer Lehrveranstaltung in Politikwissenschaft – Politische Theorie und Ideengeschichte der Arbeit – im WS 2009/2010 genauer angeschaut.