Artikel zu meinem Studium der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft in Wien.

Kriterien für den Nachrichtenwert

Welche PR-Aussendung kommt an? Die Nachrichtenwert-Theorie listet Indikatoren auf, die aufzeigen, welche News es in die Medien schaffen.

Politik und Glotze: Wie das Fernsehen die öffentliche Meinung prägt

Politik und Fernsehen sind heute zwei untrennbare Bestandteile einer modernen Demokratie. Das Fernsehen spielt eine zentrale Rolle in der heutigen Gesellschaft. Das geht auch an der Politik nicht spurlos vorbei. Denn ohne Darstellungsfähigkeit ist heute keine Politik mehr zu machen. Ich habe mich in einer Forschungsarbeit aus Kommunikationswissenschaft mit der Frage beschäftigt, ob und wie […]

Sozialwissenschaftliche Beobachtung

Alltägliche Beobachtung Alltägliches Beobachten dient der Orientierung der Menschen in der Welt. Sie ist eher selektiv und unreflektiert. Das heißt, wir stehen der Welt mit einem gewissen Vormuster gegenüber. Wir beobachten und beurteilen mehr oder weniger unbewusst. Z.B. wenn wir fremde Menschen begegnen: Wie sehen sie aus? Wie verhalten sie sich? Wir beobachten sie und […]

STEP 2: Kommunikationsgeschichte

Die Vorlesung STEP 2 aus Publizistik- und Kommunikationswissenschaft beschäftigt sich mit der Geschichte der Beziehungen zwischen Medien, Politik und Kultur.   Sprache als Machtmittel Sprache diente: der Orientierung und wurde auch für die Arbeitsteilung entwickelt (für Ökonomie und daher für die Existenzsicherung), dem Miteinander und Füreinander, und als differenziertes Instrument der Ausprägung von Herrschaftsstrukturen. Ab […]

Urheberrecht erklärt für Blogger

Viele Blogger tappen bei den gesetzlichen Regelungen im Dunkeln. Welche Bilder darf ich veröffentlichen? Wie weit darf ich mit meiner Meinung gehen? Und was sind mögliche Rechtsfolgen? Genau diese Fragen habe ich in 2010 in einer Bakkalaureatsarbeit für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft beantwortet.

Publizistik fürs Leben: Was die Uni zu lehren vergaß

Studieren lässt einem über Gott und Welt nachdenken, neue Leute kennenlernen und Diskussionen bis tief in die Nacht führen. Ich habe mein Studium der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft sehr gemocht. Im Berufsleben merke ich aber, dass doch zu wenig konkretes Anwenderwissen vermittelt wird.

Textanalyse: Mehrwert bei Karl Marx

Textanalyse des 4. Abschnittes, 10. Kapitel von Karl Marx Standardwerk “Das Kapital”. Der Mehrwert ist einer der zentralen Begriffe bei Marx.

Magisterarbeit: Stolz und Vorurteil im Journalismus

Da wird doch der Hund in der Pfanne verrückt! Es ist geschafft – mein Studium ist zu Ende und meine Magisterarbeit gibt es bereits zum Downloaden. Genau deshalb möchte ich die sieben wichtigsten Ergebnisse meiner Arbeit präsentieren.

Skalen erklärt

Die Nominalskala: Zur Erinnerung: Nominalskalen bringen lediglich einen Verschiedenheit eines Merkmals zum Ausdruck. Klassisches Beispiel für eine Nominalskala ist die Frage nach dem Geschlecht: Geschlecht ist als das zu messende Merkmal und weiblich oder männlich die Ausprägungen dazu. Diese Ausprägungen müssen natürlich in Zahlen umgemünzt werden, also z.B. weiblich => 1 und männlich => 2 […]

Crossmedialer Journalismus

Laut Meier [ref]Meier, Klaus (2010): Crossmedialer Journalismus. Eine Analyse redaktioneller Konvergenz. In: Hohlfeld, Ralf (Hg.): Crossmedia – wer bleibt auf der Strecke? Beiträge aus Wissenschaft und Praxis. Berlin, Münster: Lit, S. 94–110.[/ref] findet Konvergenz aufgrund von Medientechnik (Digitalisierung) Medienrezeption (Internet) Marktentwicklung statt. Damit verändert sich auch die Arbeits- und Organisationweise von Journalismus. So ist immer […]

Karriere mit Publizistik

Funny und ein kleiner Stich ins Publizistik-Herz Your career options as a Publizistik student in Vienna Das steht so im wirklich gut gemachten tumblr-Blog When you really study in Vienna. Ganz so schlimm ist es dann aber auch nicht. Viele Studienkollegen haben gleich nach dem Studium eine gute Stelle bekommen. Voraussetzung sind allerdings massig Praxiserfahrungen und […]